home | Kontakt | Wie und wo Sie uns erreichen!

Individuelles begleitendes Coaching

Ab Januar 2016 ist die Evangelische Stiftung Maßarbeit vom Jobcenter Herford beauftragt ein "Individuelles begleitendes Coaching" durchzuführen. Die Umsetzung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Herford sowie den Trägern "AWO OWL", Evangelische Diakoniestiftung", "Arbeitskreis Recycling" und "Euwatec".

Was ist ein "Individuelles begleitendes Coaching"?

Das individuelle begleitende Coaching richtet sich an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bundesprogramms „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“, die im Rahmen des Programms sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind und eine individuelle persönliche Unterstützung benötigen.

Welche Ziele werden verfolgt?

Die Maßnahme unterstützt Langzeit-Leistungsbezieher  mit multiplen Vermittlungshemm-nissen und besonderem Begleitungsbedarf bei der Stabilisierung des geförderten Arbeitsverhältnisses, bei Perspektiventwicklung und Integrationsbemühungen. Ziel ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, sich wieder aktiv dem Integrationsprozess zu stellen. Vermittlungshemmnisse werden erkannt, verringert und wenn möglich, auch beseitigt, um die Teilnehmenden unter Beachtung der jeweiligen individuellen Ressourcen wieder an den Arbeitsmarkt heranzuführen und Übergänge in den allgemeinen Arbeitsmarkt zu erleichtern.

Ablauf und Inhalte

Das individuelle begleitende Coaching umfasst insgesammt 144 Coachingeinheiten je 45 Minuten über einen Zeitraum von maximal 3 Jahren.

Dabei nimmt der Umfang des Coachings über die Zeit ab: im ersten Jahr sind es 5 Coachingeinheiten (= 3,75 Zeitstunden) pro Monat, im zweiten Jahr 4 Coachingeinheiten (= 3 Zeitstunden) und im dritten Jahr 3 Coachingeinheiten (= 2,25 Zeitstunden).

Themenschwerpunkte und Inhalte des Coachings sind:

  • Motivationsklärung und Zielvereinbarung
  • Bestandsaufnahme der Lebensumstände
  • Soziale Kompetenzen entwickeln und stärken
  • Gesundheit
  • Veränderungsprozesse gestalten
  • Mobilität
  • Potenzialanalyse
  • Bewerbungsaktualisierung
  • Coaching der Bewerbungseigenaktivitäten
  • Feedback-Gespräche zur Situation am Arbeitsplatz und den Erfahrungen und Anforderungen

Förderung

Die Kosten für diese Leistung trägt das Jobcenter Herford. Zur Teilnahme berechtigt Sie ein „Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein“ (AVGS), den sie vom Jobcenter Herford erhalten. Die Teilnahme am Bundesprogramm Soziale Teilhabe vermittelt vom Jobcenter Herford ist Voraussetzung